Berlin Grüne wollen mit SPD und PDS an die Macht

Die Große Koalition in Berlin wackelt wegen der CDU-Spendenaffäre. Die Grünen denken jetzt über eine Regierungsbildung mit PDS und SPD nach.


Berlin - Wegen der CDU-Spendenaffäre wollen die Berliner Grünen auf ihrem Parteitag an diesem Samstag ein Signal für einen politischen Neuanfang in der Hauptstadt setzen. Zur Abstimmung steht eine Resolution, in der die Grünen der SPD und der PDS Gespräche über eine Regierungsbildung ohne die CDU anbieten.

Es gehe darum, nach Wegen zu suchen, wie man aus dem System von Filz und Sumpf in Berlin herauskomme, sagte Landeschefin Regina Michalik am Donnerstag. Ferner stehen turnusmäßige Neuwahlen zum Landesvorstand an.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.