Berlin Mutmaßliche Betreiber von Neonazi-Radio vor Gericht

Sie sollen live auf Sendung den Holocaust geleugnet und zum Bau von Sprengsätzen aufgerufen haben: Vor dem Landgericht Berlin hat ein Prozess gegen sieben mutmaßliche Betreiber eines Neonazi-Radios begonnen. Eine Angeklagte arbeitete dem Verfassungsschutz zu.
amz/AP