Radikalismus-Streit Berliner Piraten-Chef nennt sich Linksextremist

Neues Kapitel im Streit der Piratenpartei über radikale Äußerungen: Der Berliner Piraten-Chef Hartmut Semken hat sich als Linksextremist bezeichnet. Er wünsche sich eine Gesellschaft ohne Gesetze und Polizei, sagte er im Fernsehen.
Berliner Piraten-Chef Semken: "Hänge Utopie einer Gesellschaft ohne Macht an"

Berliner Piraten-Chef Semken: "Hänge Utopie einer Gesellschaft ohne Macht an"

dapd
fab/dapd