Berliner Reaktion auf Berlusconi-Abgang Keine Träne für Silvio

Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi geht, die deutsche Politik atmet auf: Sein Verhältnis zu Angela Merkel galt als schwierig, zu oft hatte er die Deutsche brüskiert. Schon Helmut Kohl war von dem Paradiesvogel aus Rom wenig angetan.
Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Berlusconi: Schwieriges Verhältnis

Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Berlusconi: Schwieriges Verhältnis

Foto: JOHN MACDOUGALL/ AFP