Bilanz vom Genua-Gipfel 68 Deutsche im Gefängnis

Die Zahl der in Genua beim G-8-Gipfel im Zuge der Ausschreitungen inhaftierten Deutschen ist weitaus höher als bisher bekannt. Das Auswärtige Amt hat die Angaben korrigiert.


Berlin - Nach derzeitigem Stand würden 68 Deutsche in vier Gefängnissen im Raum Genua und zum Teil noch in Krankenhäusern festgehalten, teilte das Auswärtige Amt mit. Am Vortag war noch von 52 festgenommenen Deutschen die Rede.

Das Auswärtige Amt habe bereits am Wochenende deutsche Konsularbeamte aus Mailand und Rom nach Genua geschickt, um Betreuung anzubieten. Inzwischen seien die Familienangehörigen von fast allen Inhaftierten informiert worden. Die Konsularbeamten helfen unter anderem auch bei der Vermittlung von Rechtsanwälten und Dolmetschern.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.