Angela Merkel und Pedro Sánchez
REUTERS

Angela Merkel und Pedro Sánchez