Dennis Augustin spricht vor Teilnehmern einer "Merkel muss weg!"-Kundgebung (Archivfoto)
DPA

Dennis Augustin spricht vor Teilnehmern einer "Merkel muss weg!"-Kundgebung (Archivfoto)