Umstrittene Rede AfD verzichtet auf Rauswurf von Höcke

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry bezeichnete Björn Höcke nach seiner umstrittenen Rede zum Holocaust-Gedenken als "Belastung für die Partei". Der Parteivorstand stimmte nun für die Einleitung von Ordnungsmaßnahmen. Einen Ausschluss gibt es vorerst nicht.
Björn Höcke

Björn Höcke

Foto: Axel Heimken/ dpa
mit Material von dpa