Kampf gegen Terror BKA hat zu wenig Personal für Islamisten-Überwachung

Zu viele Terrorverdächtige, zu wenig Ermittler: Laut BKA-Chef Münch können die 300 Gefährder aus der Islamisten-Szene in Deutschland nicht rund um die Uhr bewacht werden - auch aus personellen Gründen.
lgr/dpa