Zweifelhafte Hilfe BKA lieferte Überwachungstechnik für Regime in Kirgisien

Menschenrechtler werfen Kirgisien willkürliche Verhaftungen und Folter vor - dennoch kooperiert das Bundeskriminalamt mit dem Regime: Nach SPIEGEL-Informationen schickte die Behörde Überwachungstechnik an die kirgisische Regierung und führte Lehrgänge durch.
BKA-Hauptgebäude in Wiesbaden (Archivbild): Hilfe für das kirgisische Regime

BKA-Hauptgebäude in Wiesbaden (Archivbild): Hilfe für das kirgisische Regime

Foto: BKA/ dpa
Mehr lesen über