BND-Affäre Kanzleramt soll schon 2008 vor NSA-Spionage gewarnt worden sein

In der BND-Affäre setzen neue Erkenntnisse das Kanzleramt unter Druck. Angeblich informierte der BND seine Kontrolleure schon früh über die Versuche der NSA, eine deutsche Kooperation für Industriespionage zu missbrauchen.
BND-Lauschstation in Bayern

BND-Lauschstation in Bayern

AP
mgb/Mit Reuters und dpa