Großschaden in Berlin BND-Neubau wurde offenbar vorsätzlich geflutet

Der schwere Wasserschaden im BND-Neubau in Berlin wurde womöglich durch einen Anschlag verursacht. Unbekannte bauten nach SPIEGEL-Informationen die Absperrventile an mehreren Wasserleitungen aus.
BND-Neubau in Berlin: 2000 Quadratmeter Bürofläche geflutet

BND-Neubau in Berlin: 2000 Quadratmeter Bürofläche geflutet

Foto: Paul Zinken/ dpa
Mehr lesen über