BND-Zentrale in Berlin Pfusch an der Lüftung verzögert Umzug der Spione

Als Milliardengrab gilt der Bau schon lange, nun gerät auch der Zeitplan für die neue BND-Zentrale durcheinander. Schuld ist die Lüftungsanlage. Erst 2016 soll das komplette Personal umgesiedelt sein - ein Jahr später als geplant. Dem Geheimdienst springen nun die Mitarbeiter ab.
Rohbau für neue BND-Zentrale: Zeitplan kann nicht eingehalten werden

Rohbau für neue BND-Zentrale: Zeitplan kann nicht eingehalten werden

dapd
jok/dpa/AFP/dapd
Mehr lesen über
Verwandte Artikel