Erfurter Landtag Reaktionen nach der Wahl

Die einen loben Bodo Ramelow für seine Wutrede nach der Vereidigung ("stabiler Antifaschist"), die AfD empört sich. Und die FDP erklärt, warum sie nicht mitwählte.
Der Landtag von Erfurt: Drei Wahlgänge waren nötig, um Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu wählen

Der Landtag von Erfurt: Drei Wahlgänge waren nötig, um Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu wählen

Martin Schutt/ dpa
mes/dpa