Brief an von der Leyen Ramelow wirbt für die Interessen des Ostens

Ursula von der Leyen tritt ihr Amt an der Spitze der EU-Kommission erst im November an, doch mit ersten Ansinnen muss sie sich bereits auseinandersetzen. Zum Beispiel mit dem von Bodo Ramelow.
Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke): Spezielle Interessenlage

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke): Spezielle Interessenlage

Foto: Peter Gercke/DPA
mik/dpa