Bonner Bombe DNA-Spur führt in Salafisten-Umfeld

Im Fall der 2012 am Bonner Hauptbahnhof deponierten Bombe gibt es offenbar einen Durchbruch. Ermittler konnten die an dem Sprengsatz gefundenen Genspuren Angehörigen des Salafisten Marco G. zuordnen. Er soll auch Mordanschläge auf Pro-NRW-Kader geplant haben.
Polizisten am Bonner Hauptbahnhof im Dezember 2012: Wichtige Erkenntnis bei Ermittlungen

Polizisten am Bonner Hauptbahnhof im Dezember 2012: Wichtige Erkenntnis bei Ermittlungen

Foto: Meike Böschemeyer/ dpa