Bomben-Gedenken in Dresden Neonazis scheitern mit Propagandamarsch

Sie wollten Dresdens Bombardierung für ihre Propaganda nutzen - am Ende kamen sie keinen Meter vom Fleck. Der geplante Marsch Tausender Neonazis durch Sachsens Hauptstadt ist wegen massiver Gegenwehr gescheitert. Protokoll eines Tages, an dem die Gewalt von rechts und links beinahe eskalierte.
Von Olaf Sundermeyer
Dresden: Brennende Mülltonen und Blockaden
Petr David Josek/ AP
Fotostrecke

Dresden: Brennende Mülltonen und Blockaden

mit Material von apn, dpa und Reuters