Fehlende eidesstattliche Versicherung Wahlausschuss lässt AfD Bremen nicht zur Bundestagswahl zu

Offenbar wegen interner Querelen legte die Bremer AfD keine eidesstattliche Versicherung für die Bundestagswahl vor. Nun wird die Landesliste von der Abstimmung ausgeschlossen. Die Partei will dagegen Widerspruch einlegen.
AfD-Anhänger (Symbolbild)

AfD-Anhänger (Symbolbild)

Foto: Monika Skolimowska/ AP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.