Pfeil nach rechts

Gift-Alarm Verdächtige Briefe an Schröder und andere Politiker ungefährlich

Die verdächtigen Briefe an Altkanzler Gerhard Schröder und andere deutsche Politiker haben sich als ungefährlich herausgestellt. Die Polizei hatte geprüft, ob es sich bei der bräunlichen Substanz, die sich in den Umschlägen befand, um Gift handelte.
Ex-Kanzler Gerhard Schröder: Kein Gift in der Post

Ex-Kanzler Gerhard Schröder: Kein Gift in der Post

DPA
vks/dpa/Reuters