Buback-Mord Ehemaliger "Bild"-Reporter belastet Verena Becker

Neue Volte im RAF-Prozess um den Mord an Generalbundesanwalt Buback: Der Journalist Nils von der Heyde belastete Verena Becker vor Gericht - sie soll doch die Schützin sein. Das habe ihm der spätere Chef des Hamburger Verfassungsschutzes vor 34 Jahren erzählt. Beweise gibt es nicht.
Verena Becker beim Prozess: "Die Sola war's"

Verena Becker beim Prozess: "Die Sola war's"

dapd
lgr/dapd/dpa