Buch der Familienministerin Opposition kritisiert Rolle von Schröders Co-Autorin

Familienministerin Kristina Schröder hat ihr umstrittenes Feminismus-Buch zusammen mit ihrer Referatsleiterin verfasst. SPD und Grüne verlangen nun Aufklärung: "Es ist nicht die Aufgabe von Mitarbeitern, ein privates Buch für die Ministerin zu schreiben".
Bundesfamilienministerin Schröder: Referentin als Co-Autorin

Bundesfamilienministerin Schröder: Referentin als Co-Autorin

Foto: dapd
fab/dpa