Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Buchvorstellung Merkel ringt um DDR-Deutungshoheit

Kanzlerin Merkel nutzt die Vorstellung eines Erinnerungsbuchs des letzten DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maizière für ein paar Klarstellungen in ihrem Sinne: über das Unrechtsregime im Osten und die Rolle von Altkanzler Kohl. De Maizière hat da andere Erfahrungen gemacht.
Lothar de Maizière: Ich will, dass meine Kinder nicht mehr lügen müssen. Herder-Verlag, 19,95 Euro.