Bulgarien Rechtsradikale bedrohen Journalisten von deutschem Verlag

Die radikalnationalistische bulgarische Ataka-Partei versucht Mitarbeiter der deutschen WAZ-Gruppe in dem Balkan-Land einzuschüchtern: Ein partei-naher Sender hat Namen und Adressen von Journalisten veröffentlicht - für ihre Sicherheit werde keine Gewährleistung übernommen, hieß es.