Schwierige Regierungsbildung Gauck lädt Parteichefs zu Vieraugengespräch ein

Es ist ein bemerkenswerter Schritt: Der Bundespräsident hat die Chefs aller im Parlament vertretenen Parteien zu Vieraugengesprächen eingeladen. Joachim Gauck will einem Zeitungsbericht zufolge wissen, wie die Vorsitzenden die Lage nach der Wahl einschätzen.
Bundespräsident Gauck: Treffen mit den Parteivorsitzenden

Bundespräsident Gauck: Treffen mit den Parteivorsitzenden

Maurizio Gambarini/ dpa
Kennen Sie unsere Newsletter?
SPIEGEL ONLINE
heb/dpa