Bundespräsident Gauck "Einwanderung tut diesem Land sehr gut"

In der Debatte um Einwanderung aus Osteuropa sendet Bundespräsident Gauck eine klare Botschaft: Es dürften in Deutschland keine Ängste vor Ausländern geschürt werden. Das sei "gefährlich für den inneren Frieden". "Partiell" gebe es zwar Probleme mit Zuwanderern, doch darüber will er offen reden.
Bundespräsident Gauck (Archivbild): "Regelverstöße nimmt der Staat nicht hin"

Bundespräsident Gauck (Archivbild): "Regelverstöße nimmt der Staat nicht hin"

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
jok/dpa/Reuters/AFP