Bundespräsident in Brasilien Wulff lässt Thyssen-Besuch wegen Stellenabbau platzen

Kein Zwischenstopp beim Stahlwerk in Rio: Eigentlich wollte Bundespräsident Christian Wulff auf seiner Brasilien-Fahrt auch ThyssenKrupp besuchen - dann kündigte der Konzern weltweite radikale Personalkürzungen an. Wulff reagierte prompt mit einer Verkürzung seines Reiseprogramms.
Wulff in São Paulo: Nicht vorab über Thyssen-Pläne informiert

Wulff in São Paulo: Nicht vorab über Thyssen-Pläne informiert

Foto: PAULO WHITAKER/ REUTERS
amz/dpa/dapd