Pfeil nach rechts

Gauck zur Pogromnacht "Verhindern, dass Hass und Rassenwahn die Gehirne vernebeln"

75 Jahre nach der Pogromnacht hat Bundespräsident Joachim Gauck eindringlich vor Fremdenfeindlichkeit und Rassismus gewarnt. In ganz Deutschland gedachten die Menschen der Opfer des Nationalsozialismus.
Bundespräsident Gauck mit Stephan J. Kramer, Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, in Eberswalde

Bundespräsident Gauck mit Stephan J. Kramer, Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, in Eberswalde

DPA
ala/dpa/AFP