Pfeil nach rechts

Trotz Libyenkonflikt Bundesregierung genehmigt Rüstungsexporte an Türkei und Emirate

Die Vereinten Nationen werfen einigen ausländischen Mächten vor, sich in den Libyenkonflikt einzumischen. Dennoch hat die Bundesregierung Lieferungen von Rüstungsgütern an mehrere Länder zugestimmt.
Kampfpanzer Leopard 2 A7+ der Firma KMW: "Nicht mit Rüstungsexporten belohnen"

Kampfpanzer Leopard 2 A7+ der Firma KMW: "Nicht mit Rüstungsexporten belohnen"  

Clemens Niesner/ DPA
vks/dpa