Spende nach österreichischem Vorbild Bundesregierung plant derzeit keinen Verzicht auf Ministergehälter

In Österreich spenden Minister in der Coronakrise einen Monatslohn - in Neuseeland und Bulgarien gibt es ähnliche Vorstöße. Im deutschen Kabinett ist eine solche Aktion hingegen nicht geplant.
Kabinettssitzung in Berlin (am 8. April): "In der Bundesregierung gibt es derzeit kein solches Vorhaben"

Kabinettssitzung in Berlin (am 8. April): "In der Bundesregierung gibt es derzeit kein solches Vorhaben"

Markus Schreiber/ dpa

jok/AFP