Brisantes Material Regierung verzögerte Rückgabe von NS-Akten

Jahrzehntelang hat die Bundesregierung die Rückgabe brisanter Akten aus der Zeit des Nationalsozialismus verzögert. Nach SPIEGEL-Informationen wollten die Bonner die NSDAP-Mitgliedskarten von den USA nicht zurückhaben - weil sie die Enttarnung deutscher Spitzenpolitiker fürchteten. Zu Recht.
rls