Bundestag Abgeordnete werden weiter in Privat-Limousinen chauffiert

Aufs Taxi muss nun doch keiner ausweichen: Für den Fahrdienst des Parlaments hat sich ein neuer Investor gefunden - schon bald soll ohnehin die Bundeswehr übernehmen.
Mehr lesen über