Pfeil nach rechts

Bundestagsdebatte zu Merkels Regierungserklärung Scharfe Attacken und ein Fauxpas

Angela Merkel spricht im Bundestag über den Brexit, den Krieg in Syrien - danach wird der Anschlag in Halle emotional debattiert, SPD und FDP greifen die AfD an. Nur einmal gibt es kollektive Heiterkeit.
Angela Merkel am 17. Oktober im Bundestag: "Noch nicht absehbar"

Angela Merkel am 17. Oktober im Bundestag: "Noch nicht absehbar"

CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX
SPD-Fraktionschef Mützenich: "Dieser Feind steht rechts."

SPD-Fraktionschef Mützenich: "Dieser Feind steht rechts."

CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX
Scholz, Merkel und Lindner in Plenumsdebatte nach dem Fauxpas: "Wir sehen jetzt in Thüringen dasselbe" - eine "völkerrechtswidrige Invasion".

Scholz, Merkel und Lindner in Plenumsdebatte nach dem Fauxpas: "Wir sehen jetzt in Thüringen dasselbe" - eine "völkerrechtswidrige Invasion".

Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE