Lobby-Reisen Rüstungskonzerne finanzieren "Exkursionen" für Abgeordneten-Mitarbeiter

Drei Tage all-inclusive, Übernachten im Vier-Sterne-Hotel: Mitarbeiter von Abgeordneten des Bundestags besuchen regelmäßig Rüstungsfirmen. Nach SPIEGEL-Informationen werden die Lobby-Reisen zum Großteil von der Branche bezahlt.
Werk der Krauss-Maffei-Wegmann GmbH & Co. KG in Bayern: Erst zur "Südexkursion", dann in den Norden

Werk der Krauss-Maffei-Wegmann GmbH & Co. KG in Bayern: Erst zur "Südexkursion", dann in den Norden

Foto: Armer/ picture alliance / dpa
sve
Mehr lesen über