+++ Minutenprotokoll +++ Die Höhepunkte des Montags nach der Bundestagswahl

Die Union feiert Angela Merkel, die SPD ziert sich vor möglichen Koalitionsverhandlungen - und bei Grünen und FDP hagelt es Rücktritte: Lesen Sie die Höhepunkte des Tags nach der Bundestagswahl im Minutenprotokoll.


Welche Koalition wünschen Sie sich als nächste Bundesregierung? 9/23/13 2:09 PM Soweit für heute unser Liveticker zum Tag nach der Bundestagswahl. Die wichtigsten Termine sind vorbei. Es waren interessante Stunden mit denkwürdigen Auftritten, mehreren Rücktritten und einer fröhlichen Kanzlerin. Alles weitere zu den ersten Sondierungsgesprächen für eine neue Regierung erfahren Sie auf unserer Startseite. 9/23/13 2:07 PM CSU-Minister Peter Ramsauer ist Stimmkönig, vor allem die FDP-Granden wurden dagegen vom Wähler abgewatscht: Wie krass die Unterschiede bei dieser Bundestagswahl sind, zeigt das Ergebnis der Erststimmen . Philipp Rösler holte in Hannover-Land I nur 2,6 Prozent, Patrick Döring im Wahlkreis Stadt Hannover II 1,5 Prozent. Aber auch CDU-Parteigrößen wie Ursula von der Leyen und Norbert Lammert scheiterten mit ihrer Direktkandidatur. Hier sind alle Ergebnisse der Spitzenpolitiker im Überblick. 9/23/13 2:02 PM Die Regierungsbildung könnte sich noch lange hinziehen - obwohl Angela Merkel bereits Kontakt mit SPD-Chef Sigmar Gabriel aufgenommen hat. Spätestens 30 Tage nach der Wahl muss sich der Bundestag gemäß Artikel 39 des Grundgesetzes konstituieren - also am 22. Oktober . Diese Frist könnte komplett ausgeschöpft werden, bevor sich die CDU/CSU und SPD (oder ein anderer Partner) auf eine Regierungskoalition einigen. Schon 2009 waren die kompletten 30 Tage nötig gewesen. Solange die konstituierende Sitzung des Bundestages nicht stattgefunden hat, bleibt die alte Regierung geschäftsführend im Amt. 9/23/13 2:00 PM "Danke" ist das wohl meist gepostete Wort von Politikern auf Facebook. "Danke für Eure Stimmen", "Danke an alle Helfer", "Danke für das Vertrauen". Danach variieren die Botschaften: "…auch wenn es nicht geklappt hat", "…auch wenn das Ergebnis eine bittere Enttäuschung war" , aber auch: "Wir sind eine echt gute Truppe!" 9/23/13 1:56 PM Die Finanzmärkte haben kaum auf die sich abzeichnende Fortsetzung der Kanzlerschaft Angela Merkels reagiert. Der Eurokurs trat auf der Stelle, die Frankfurter Börse drehte im Tagesverlauf leicht ins Minus. Das Resultat sei an den Märkten schon "eingepreist" gewesen, heißt es. 9/23/13 12:17 PM Die beiden Spitzensozialdemokraten bleiben sehr zurückhaltend, wie das weitere Procedere in den kommenden Tagen aussieht. Auf jegliche Nachfrage verweisen sie auf den Konvent am Freitag. 9/23/13 12:15 PM Auf die Frage eines holländischen Kollegen, welche Schnittmengen es mit der Union gebe, sagt Gabriel, da könne er wenig sagen. 9/23/13 12:12 PM Steinbrück will an Bord der SPD bleiben, wie er sagt. Auf die Frage, was das heißt, antwortet er nebulös: "Das wird sich rausstellen." 9/23/13 12:10 PM Steinbrück erklärt, dass er sein Bundestagsmandat annimmt. 9/23/13 12:09 PM Steinbrück pflichtet Gabriel bei. Die SPD wolle geschlossen zu einem Ergebnis kommen, was die Koalitionsfrage angehe. "Es geht nicht darum, in einen Trichter zu kommen, an dessen Ende automatisch eine Große Koalition steht." 9/23/13 12:07 PM Gabriel betont mehrfach, dass sich die SPD Zeit für eine Entscheidung lassen will. "Wir gehen gelassen in die Gespräche und werden uns am Freitag im Parteikonvent verständigen. Aber: Es ist nichts entschieden. Es beginnt jetzt eine ergebnisoffene Suche nach einer Regierungskoalition für Deutschland." 9/23/13 12:05 PM Die Briten vergleichen sie schon mit Maggie Thatcher - doch in vielen Ländern sorgt Angela Merkels Wahltriumph für Skepsis. Europa fürchtet die "eiserne Mutti" - Die Auslandskorrespondenten von SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE haben Reaktionen eingefangen . 9/23/13 12:05 PM SPD-Parteichef Gabriel sagt, dass Merkel ihn gegen 9 Uhr versucht hat zu erreichen, "gegen 11 Uhr haben wir miteinander gesprochen". Es gebe keinen Automatismus für eine Große Koalition.  9/23/13 12:02 PM Die Koalitionsverhandlungen dauerten nach den vergangenen Bundestagswahlen sehr unterschiedlich lang. Seit 1990 vergingen im Schnitt gut 39 Tage von der Wahl bis zum Amtseid. 2 009 war die schwarz-gelbe Koalition mit 31 Tagen recht schnell. 2005 hingegen dauerte es 65 Tage, bis die schwarz-rote Regierung unter Merkel nach dem 18. September ihren Eid leistete. 9/23/13 12:01 PM Männerquote im neuen Bundestag: 45,3% LINKE, 46% Grüne, 60,4% SPD, 77,2% Union, 66,7% gesamt. #btw13 9/23/13 11:58 AM Die Kanzlerin kann sich den Koalitionspartner aussuchen, aber das wird gar nicht so einfach: SPD und Grüne bocken - beide Parteien haben gute Gründe. Das Land steht womöglich vor mühsamen Verhandlungen. Keine schöne Aussicht, kommentiert Roland Nelles . 9/23/13 11:54 AM Trotz des FDP-Debakels bei der Bundestagswahl wird der scheidende Außenminister Guido Westerwelle in dieser Woche noch an der Uno-Vollversammlung teilnehmen. Der FDP-Politiker bekam nach Angaben aus Regierungskreisen dafür ausdrücklich die Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. 9/23/13 11:51 AM Berlin, Bundestag: Lindner spricht von einer historischen Zäsur für die FDP . Es gehe nun auch um eine "kritische Selbstprüfung". Lindner kündigt eine Erneuerung der Partei an. Seine Botschaft: "Nicht alles war falsch, aber manches offensichtlich nicht überzeugend." 9/23/13 11:43 AM Berlin, Bundestag: Lindner will die FDP in vier Jahren wieder in den Bundestag führen. Zunächst aber brauche die FDP "eine Phase der Besinnung und Neuorientierung ". 9/23/13 11:43 AM Stegner will Mitglieder beteiligen an Entscheidung über Koalition sagt er hier um Studio #zdf 9/23/13 11:41 AM Berlin, Bundestag: Der FDP-Politiker Christian Lindner kündigt vor den Medien seine Kandidatur für den FDP-Vorsitz an. 9/23/13 11:03 AM Die CDU-Chefin ist da. 9/23/13 11:02 AM Rainer Brüderle und Philipp Rösler treten vor die Presse. Brüderle spricht vom "härtesten Abend" und sagt, Konsequenzen könnten nicht in wenigen Stunden entschieden werden. 9/23/13 11:02 AM Die Deutschlandfähnchenschwenker sind wieder da. Wollen bei der CDU-Pressekonferenz für Stimmung sorgen. Wenn's hilft. 9/23/13 11:01 AM Die AfD wurde vor weniger als einem halben Jahr gegründet - und holte auf Anhieb 4,7 Prozent. Die Chefin von Frankreichs rechtsextremer Partei Front National (FN), Marine Le Pen , ist von diesem Erfolg beeindruckt . "Das ist sehr interessant, denn es zeigt, dass sich die Dinge ändern", sagte Le Pen am Montag im Sender France Info. "Was sich ändert, ist das Bewusstsein in vielen europäischen Ländern, dass die Europäische Union eine europäische Sowjetunion geworden ist, dass die Einheitswährung Euro ein Hindernis für unseren Wohlstand ist." 9/23/13 10:55 AM Die Regierung in Peking hat Merkel zum Wahlsieg gratuliert: China hoffe, "die bilateralen Beziehungen auf eine neue Ebene zu heben", sagte der Sprecher des Außenministeriums, Hong Lei. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, Merkel verdanke "ihre Popularität der Stärke der deutschen Wirtschaft in der Krise und ihrer Haltung, sich im Umgang mit den europäischen Schuldenproblemen an Grundsätze zu halten". 9/23/13 10:51 AM Die Wahl ist vorbei, jetzt beginnt das Aufräumen: Hier zurren Arbeiter in Berlin ein CDU-Wahlplakat auf einem Transporter fest. (Foto: dpa) 9/23/13 10:44 AM Die Nachrichtenagentur dpa hat gezählt, wie viele FDP-Mitarbeiter ihren Job verlieren: Demnach ist der Rauswurf der Liberalen aus dem Bundestag fast so wie die Pleite eines kleinen mittelständischen Unternehmens . Auf einen Schlag haben 93 Bundestagsabgeordnete ihren Job verloren. Jeder von ihnen hatte bisher mehrere Mitarbeiter, einige mit befristeter Festanstellung, andere mit 400-Euro-Verträgen. Dazu kommen die Zuarbeiter in den Wahlkreisbüros der Politiker im ganzen Land. Nach Angaben der Fraktion könnten insgesamt etwa 500 bis 600 Beschäftigte betroffen sein. 9/23/13 10:39 AM In der CDU-Zentrale : Die ersten Parteipromis lassen sich sehen - die scheidende Familienministerin Kristina Schröder , Parteivize Julia Klöckner , Verteidigungsminister Thomas de Maizière . 9/23/13 10:32 AM Alle anderen sagen, sie wollen nicht, doch die Linken-Spitze wirbt noch immer für eine rot-rot-grüne Koalition im Bund. "Die SPD hätte die Chance, den Kanzler zu stellen und Teile ihres Programms zu verwirklichen", sagte Parteichef Bernd Riexinger vor einer Sitzung des Linken-Vorstands in Berlin. So piesacken die Linken sowohl SPD als auch Grüne. 9/23/13 9:07 AM Brandenburgs Liberale fordern einen zügigen Neuanfang für die Partei. Es seien rasche inhaltliche und vor allem personelle Konsequenzen nötig, erklärte FDP-Landeschef Gregor Beyer in Potsdam. Der Bundesvorsitzende Philipp Rösler habe seinen Rücktritt ja schon angedeutet. Er plädiert für einen zügigen Sonderparteitag zur Wahl einer neuen Parteiführung. 9/23/13 8:59 AM Bei den Grünen gibt es erste personelle Konsequenzen nach dem Ausgang der Bundestagswahl: Volker Beck , Parlamentarischer Geschäftsführer, hat seinen Rückzug angekündigt, berichtet SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Florian Gathmann. "Ich sehe meine Perspektiven in der Fachpolitik", sagte er am Morgen. Und: "Das Ergebnis verlangt nach Veränderung." Beck war am Freitag nach einem SPIEGEL-Bericht in der Pädophilie-Debatte erneut unter Druck geraten.   9/23/13 8:59 AM In der neuen Unionsfraktion im Bundestag wird mit der 35-jährigen Cemile Giousouf aus dem westfälischen Hagen erstmals eine muslimische Abgeordnete sitzen. Die türkischstämmige Giousouf zieht über die nordrhein-westfälische Landesliste ins Parlament ein. "Für mich persönlich ist es eine großartige Chance", sagte sie der dpa. Die in Leverkusen geborene Giousouf arbeitet als Referentin im Düsseldorfer Sozialministerium. 9/23/13 8:58 AM Nochmal nach Berlin unterwegs. Morgen werde ich dann nach elf Jahren im Bundestag verabschiedet. War eine spannende Zeit. 9/23/13 8:53 AM Volker Bouffier will Ministerpräsident in Hessen bleiben. Er bekräftigte am Morgen den Regierungsanspruch seiner Partei nach der Landtagswahl, rechnet aber mit schwierigen Gesprächen. "Wir werden schauen, mit wem wir die meisten Übereinstimmungen erzielen können. Das wird nicht einfach", sagte Bouffier vor Sitzungen der CDU-Spitzengremien in Berlin. Er werde seiner Partei jetzt vorschlagen, den "demokratischen Parteien" Gespräche anzubieten. 9/23/13 8:51 AM Die CSU will sich zunächst nicht auf eine große Koalition mit der SPD festlegen. "Wir machen jetzt keine Koalitionsspekulationen", sagte CSU-Chef Horst Seehofer am Montag vor einer Sitzung des Parteivorstands in München. "Nach Lage der Dinge ist eine Große Koalition naheliegend - aber ob es dazu kommt, werden wir sehen. Jetzt warten wir mal, was bei der SPD geschieht ." 9/23/13 8:49 AM Angela Merkel muss sich nach dem Aus der FDP einen neuen Partner suchen. Eine Große Koalition ist wahrscheinlich - doch manche liebäugeln mit Schwarz-Grün . SPIEGEL-ONLINE-Kollege Philipp Wittrock gibt einen Überblick über Merkels Machtoptionen . 9/23/13 8:44 AM Ich freue mich riesig. Vielen Dank den 66103 (39,9 Prozent) WählerInnen. Es gibt eine linke Mehrheit von 8 MdBs im Bundestag. 9/23/13 8:43 AM Nordrhein-Westfalens CDU-Chef Armin Laschet zeigt sich offen für Gespräche mit den Grünen . "Vorstellen kann man sich natürlich vieles, wir haben ja bewusst vor der Wahl nur eine Koalition mit der Linken ausgeschlossen", sagte Laschet, der auch stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender ist, am Montag der ARD. 9/23/13 8:42 AM Auf der Seite 3 der " Süddeutschen Zeitung " machen Nico Fried und Robert Rossmann der Kanzlerin heute ein zweifelhaftes Kompliment. Sie schreiben über Merkel: "Diese Frau ist - bei allem Respekt - einfach ein zähes Luder ." 9/23/13 8:37 AM Die Linke zeigt kein Verständnis dafür, dass die SPD nicht über eine Koalition mit ihr und den Grünen verhandeln will. " Wir haben eine rot-rot-grüne Mehrheit . Die könnte jetzt auch realisiert werden", sagte Parteichef Bernd Riexinger am Montag dem Nachrichtensender n-tv und kündigte an: "Wir werden es der SPD nicht ganz so einfach machen." 9/23/13 8:33 AM Der Chef des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl-Josef Laumann , hat Bedenken gegen ein mögliches schwarz-grünes Bündnis. Deren Programm sei von vornherein darauf angelegt, "die Tür zur CDU zuzuschlagen". "Mit den jetzigen Funktionsträgern der Grünen und mit den jetzigen inhaltlichen Positionierungen kann ich mir nicht vorstellen, dass man da zu einem guten Konsens kommt." Seine Präferenz: "ganz eindeutig eine Große Koalition ". 9/23/13 8:30 AM Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) geht mit seiner eigenen Partei nach dem schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl hart ins Gericht. " Wir hatten eine sauschlechte Kampagne , die Wahlplakate waren unterirdisch", sagte er am Montag dem Sender SWRinfo. Viele Wähler wollten nicht geduzt werden, wie es auf den Wahlplakaten geschehen sei. Da dürfe man den Kiez in Berlin nicht mit dem ganzen Land verwechseln. 9/23/13 8:25 AM Eine Freundin fragte gerade wofür #FDP steht. Das fragen die sich gerade wohl auch. #btw13 9/23/13 8:23 AM Berlin, Reichstagsgebäude: Das FDP-Präsidium tritt zusammen. Vor wenigen Minuten ist NRW-Landeschef Christian Lindner in den Raum gegangen. Alles läuft auf ihn hinaus. FDP wartet auf den Abschied von Parteichef Philipp Rösler . Ein Szenario: Der für Januar geplante Europaparteitag wird auf Dezember vorgezogen. Dort könnte dann Lindner ins neue Amt offiziell gewählt werden. 9/23/13 8:20 AM Obwohl die AfD den Einzug in den Bundestag knapp verpasst hat, blickt Parteichef Bernd Lucke optimistisch auf die Europawahl 2014 und die Landtagswahlen im kommenden Jahr. "Wir glauben nach wie vor, dass es wichtig ist, dass es auch eine politische Kraft gibt, die das Thema Euro in die politische Diskussion einbringt, die sich kritisch mit der Euro-Rettung auseinandersetzt, und diese Kraft sind ganz eindeutig wir", sagte Lucke der ARD. 9/23/13 8:19 AM Blumen für den gescheiterten Kanzlerkandidaten / Foto: dpa 9/23/13 8:17 AM Der Berliner SPD-Chef Jan Stöß rät seiner Partei von einer Regierungsbeteiligung ab. Die SPD habe "auch bei leichten Zuwächsen keinen Regierungsauftrag" bekommen. Diesen habe die Union. " Wir haben einen Oppositionsauftrag bekommen , und wenn Sie mich fragen, sollten wir den auch annehmen", sagte Stöß dem Rundfunk Berlin-Brandenburg. 9/23/13 8:11 AM Habemus mamam. #btw13 9/23/13 8:08 AM 9/23/13 8:06 AM Danke fürs CDU wählen, ich freu mich schon auf die Maut. #btw13 9/23/13 8:04 AM In der SPD wächst der Widerstand gegen ein Bündnis mit Angela Merkel . "Vor einer Entscheidung über eine mögliche Große Koalition muss es einen Parteitag und eine Mitgliederbefragung geben", sagte der stellvertretende Fraktionschef der SPD-Bundestagsfraktion Axel Schäfer SPIEGEL ONLINE. " Ich möchte mich nicht noch einmal unter das Joch von Frau Merkel begeben ." Schäfer ist auch Sprecher der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen. Am Vormittag kommt der SPD-Parteivorstand zusammen, um über das Wahlergebnis zu beraten. 9/23/13 7:59 AM Der Grüne Daniel Cohn-Bendit sieht trotz der rechnerischen Mehrheit keine Chance für eine Koalition seiner Partei mit der Union. "Ich halte die Option Schwarz-Grün angesichts des Wahlergebnisses für ausgeschlossen", sagte er SPIEGEL ONLINE. Der Chef der Grünen-Fraktion im Europaparlament hatte sich in der Vergangenheit immer sehr offen für mögliche Koalitionen mit der Union gezeigt. Doch nun sieht er seine Partei dazu nicht in der Lage. Der Vertreter des Realo-Flügels der Grünen sagte: "Die Partei muss jetzt erstmal wichtige inhaltliche und personelle Fragen klären." Cohn-Bendit sagte weiter: "Ich rate zu einer ehrlichen Fehleranalyse." 9/23/13 7:58 AM Ob in 4 Jahren noch jemand weiß was AfD war? #btw13 9/23/13 7:54 AM So sieht die Ergebniskarte in Berlin aus: Der Westen ist schwarz, der Osten dunkelrot, Wedding und Schöneberg rot, dazwischen ein bisschen grün. 9/23/13 7:53 AM Der schleswig-holsteinische FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki spricht sich für Parteivize Christian Lindner als neuen FDP-Chef aus. "An Christian Lindner kommt niemand vorbei. Er ist jemand, der die Partei aus der Lethargie herausführen kann", sagte er vor Beginn der FDP-Präsidiumssitzung, bei der ein Rücktrittsangebot von FDP-Chef Rösler erwartet wird. Kubicki sagte dazu: "Der nächste Parteitag muss eine neue Führung wählen. Es kann nicht so weitergehen, definitiv nicht." 9/23/13 7:49 AM Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt am Morgen nach der Wahl in Berlin / Foto: Getty Images 9/23/13 7:47 AM Nur vier Jahre ist das her. Westerwelle: "....es ist Deutschland hier.": youtu.be/91mbT03oHYw via @Gomez_jn 9/23/13 7:45 AM 9/23/13 7:44 AM Grünen-Chef Cem Özdemir macht sich für einen Wechsel beim Spitzenpersonal stark. " Ein 'Weiter so' wird es sicherlich nicht geben ", sagte er am Montag in Berlin. "Dazu gehört eine personelle und eine inhaltliche Neuaufstellung. Es ist immer gut, wenn man nach einem Wechsel einer Legislaturperiode jüngere Gesichter stärker einbindet - und das werden wir sicherlich machen." 9/23/13 7:43 AM Eine Stimme aus Frankreich: "Le Figaro" sieht einen Triumph von Angela Merkel. "Das Vertrauen in Angela Merkel, ihr wichtigstes Pfund, wird in dieser neuen Ära eine entscheidende Rolle spielen. Die Bundeskanzlerin hat den Ehrgeiz, Geschichte zu schreiben, und damit fängt sie jetzt an. Auch in Europa haben die Nachbarn Deutschlands ein neues Projekt und eine neue Dynamik zu erwarten: Es geht hin zu mehr Zusammenhalt, mehr Wettbewerbsfähigkeit, mehr Wachstum, hin zu einem stärkeren politischen Gewicht der Europäischen Union in der internationalen Gemeinschaft. Dies erfordert einen Neustart des deutsch-französischen Motors." 9/23/13 7:42 AM Gratuliere! @KarambaDiaby ist der erste Afrodeutsche im deutschen Bundestag j.mp/15kJdgT 9/23/13 7:40 AM Noch eine internationale Pressestimme : " La Repubblica " schreibt über "Angela die Große", Königin von Europa: "Der Wahlerfolg von Angela Merkel mutet an wie eine feierliche Ovation der Nation für ihren Sieg in der europäischen Krise. Es ist ein Triumph, die Rückkehr auf das Schlachtfeld, wo sie Können und Mut unter Beweis gestellt hat. Dem entspricht die Mehrheit im Bundestag, die niemand in dieser Dimension vorherzusagen gewagt hätte." 9/23/13 7:37 AM "So kann es nicht weitergehen", sagt FDP-Politiker Wolfgang Kubicki . Der gesamte Vorstand der Liberalen müsse zurücktreten - "mich eingeschlossen". Die Zweitstimmenkampagne habe die Menschen an den Rand der Verzweiflung getrieben. Am Sonntag habe er sich " mit zwei, drei Gläschen Wein die Welt schön getrunken ." 9/23/13 7:37 AM "El Mundo" aus Madrid sieht einen historischen Sieg: "Ohne Übertreibung lässt sich sagen, dass Merkels Triumph historisch ist, vergleichbar mit dem überwältigenden Sieg von (Altkanzler Helmut) Kohl 1990 nach dem Mauerfall und der Wiedervereinigung. Aber Merkel zeichnet sich dadurch aus, dass sie drei Wahlen in Folge gewonnen hat und dass sie die Einzige an der Spitze eines großen europäischen Landes ist, die ihr Mandat inmitten der Krise bestätigt. Show more Tickaroo Liveblog Software



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.