Vor Bundestagswahl BND warnt vor russischen Hackerangriffen

Bruno Kahl ist neuer BND-Chef - und zeigt sich alarmiert: Es gebe Erkenntnisse, dass vor der Bundestagswahl russische Cyberangriffe stattfinden, die politische Verunsicherung stiften sollen.
BND-Chef Bruno Kahl

BND-Chef Bruno Kahl

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
anr/dpa/Reuters/AFP