Bundestagswahl Enttäuschte Grüne ätzen gegen die SPD

Den Sprung über die Zehn-Prozent-Marke geschafft - und trotzdem nicht in der Regierung: Die Grünen feiern ihren Stimmenzuwachs, zeigen aber unverhohlen Groll auf den Wunsch-Bündnispartner. Parteichefin Roth warf der SPD "mangelnde strategische Fähigkeiten" vor.
Grünen-Bundesvorsitzende Roth, Özdemir: "Desaster der SPD"

Grünen-Bundesvorsitzende Roth, Özdemir: "Desaster der SPD"

Foto: ddp
ore/amz/dpa