Bundestagswahl Politbarometer sieht Schwarz-Gelb weiter vorn

Die Chancen für eine christlich-liberale Koalition stehen einen Monat vor der Bundestagswahl gut. Laut dem jüngsten ZDF-Politbarometer kommen Union und FDP auf mehr als 50 Prozent der Stimmen.


Berlin - Union und FDP können laut ZDF-Politbarometer weiterhin auf einen gemeinsamen Sieg bei der Bundestagswahl hoffen. Der am Freitag veröffentlichten Umfrage zufolge liegen CDU und CSU derzeit weiterhin bei 37 Prozent, die FDP bei unverändert 14 Prozent. Dadurch kommen die drei Parteien wie bereits in der Vorwoche auf zusammen 51 Prozent der Stimmen.

Laut ZDF-Politbarometer haben sich auch die Zustimmungswerte der übrigen Parteien im Vergleich zur Vorwoche nicht verändert: Die SPD bleibt bei 23 Prozent, Grünen und Linken wollten weiterhin zwölf beziehungsweise neun Prozent der Befragten ihre Stimme geben.

Auch bei der Kanzlerfrage liegt Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU) weiterhin vor ihrem Herausforderer Frank-Walter Steinmeier (SPD). Der Studie zufolge wollen 62 Prozent (minus zwei Prozentpunkte) der Befragten die CDU-Chefin als Kanzlerin behalten. Der Anteil der Befürworter Steinmeiers fiel um einen Prozentpunkt auf 22 Prozent.

Für die Studie befragte die Forschungsgruppe Wahlen vom 24. bis 26. August 1338 Wahlberechtigte am Telefon.

ler/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.