Bundesverfassungsgericht Berlin hat keinen Anspruch auf Milliardenhilfe des Bundes

Berlin ist mit seiner Klage auf Finanzhilfen des Bundes vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert. Die Richter erklärten, es sei mit der Verfassung vereinbar, dass die mit rund 60 Milliarden Euro verschuldete Hauptstadt seit 2002 keine Bundeshilfen mehr für ihre Haushaltssanierung erhalte.