Euro-Rettungsschirm Verfassungsrichter bitten Gauck um mehr Zeit

Der dauerhafte Euro-Rettungsschirm ESM kann möglicherweise nicht rechtzeitig zum 1. Juli in Kraft treten. Das Bundesverfassungsgericht will Bundespräsident Gauck bitten, das anstehende Gesetz vorerst nicht zu unterschreiben. Finanzminister Schäuble ist empört.
Bundespräsident Joachim Gauck: Er soll das Gesetz zum ESM noch nicht unterzeichnen

Bundespräsident Joachim Gauck: Er soll das Gesetz zum ESM noch nicht unterzeichnen

Foto: dapd
hen/Reuters