Bundesverfassungsgericht Erschlichene Einbürgerungen können zurückgenommen werden

Eingebürgerten Ausländern kann ein durch Täuschung erschlichener deutscher Pass wieder entzogen werden. Das im Grundgesetz verankerte Verbot, Deutschen die Staatsbürgerschaft zu entziehen, stehe dem im Betrugsfall nicht entgegen, entschied das Bundesverfassungsgericht.