Bundeswehr im Kalten Krieg Bundesregierung drängte USA offenbar auf Belieferung mit Chemiewaffen

Die Bundesregierung hat die USA in den Sechzigerjahren angeblich um Chemiewaffen gebeten. Damit sollte auf einen möglichen Angriff der Sowjets reagiert werden, geht aus bislang geheim gehaltenen Akten hervor.
Bundeswehrsoldat im Schutzanzug (Archivaufnahme)

Bundeswehrsoldat im Schutzanzug (Archivaufnahme)

Foto: Stefan_Puchner/ picture-alliance / dpa/dpaweb
als/dpa