Kommando Spezialkräfte Bundeswehr prüft verdächtige Wüstentrips

Die Ermittlungen zum Bundeswehr-Eliteverband KSK haben weitere Ungereimtheiten aufgedeckt. Nun wird geprüft, ob Kommandosoldaten einem alten Kameraden lukrative Aufträge für Trainings in Namibia zuschanzten.
Soldaten des »Kommando Spezialkräfte« (KSK) beim Training in Magdeburg

Soldaten des »Kommando Spezialkräfte« (KSK) beim Training in Magdeburg

Foto: Kay Nietfeld/ dpa