Behördenversagen Franco A. sprach Deutsch in Asylanhörung

Die Affäre Franco A. wird immer grotesker: Nach SPIEGEL-Informationen antwortete der rechtsradikale Bundeswehrsoldat, der sich als syrischer Flüchtling ausgab, bei seiner Asylanhörung zum Teil auf Deutsch.
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Nürnberg

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Nürnberg

Foto: Daniel Karmann/ picture alliance / dpa