"Es ist kein Verrat" Steinmeier appelliert an Soldaten, rechtsextreme Kameraden zu melden

Bundespräsident Steinmeier möchte rechtsextreme Strukturen in der Bundeswehr besser aufklären - und wendet sich direkt an die Truppe: Kameraden zu melden, sei keine "Ehrverletzung".
Bundeswehroffizier (Symbolbild)

Bundeswehroffizier (Symbolbild)

Foto: FOCKE STRANGMANN/EPA-EFE/Shutterstock
"Es ist sehr gut, wenn Soldatinnen und Soldaten von sich aus Vorschläge machen, wie man Rechtsextremismus in den eigenen Reihen begegnen kann"

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

mrc/dpa