Kramp-Karrenbauer in Afrika Soldaten mussten wegen AKK-Besuch Heimflug verschieben

Bei der Bundeswehr in Mali herrscht nach dem Besuch von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer Frust: Viele Soldaten mussten wegen der Visite ihre geplante Heimreise verschieben. Die Ministerin zeigt sich reumütig.
Ministerin Kramp-Karrenbauer auf dem Luftwaffenstützpunkt im Niger: "Es muss sichergestellt werden, dass wir gemeinsam fliegen können"

Ministerin Kramp-Karrenbauer auf dem Luftwaffenstützpunkt im Niger: "Es muss sichergestellt werden, dass wir gemeinsam fliegen können"

Arne Immanuel Bänsch/ DPA