Beschaffungsamt der Bundeswehr Militärgeheimdienst ermittelt gegen »Reichsbürger«

Der Bundeswehrgeheimdienst MAD ermittelt nun auch im zivilen Beschaffungsamt der Truppe. Die Fahnder haben eine Gruppe von Beamten im Visier, die der »Reichsbürger«-Bewegung nahestehen. Auch Verbindungen zum BND werden geprüft.
Eingang des Amtes für den Militärischen Abschirmdienst (MAD) in Köln

Eingang des Amtes für den Militärischen Abschirmdienst (MAD) in Köln

Foto: Oliver Berg / dpa
mgb/AFP