Bundeswehr-Skandal Soldat soll Totenschändung gestanden haben

Bei der Aufklärung der Totenschändung in Afghanistan gibt es erste Erfolge. Sechs der beteiligten Bundeswehrsoldaten seien identifiziert, teilte Verteidigungsminister Franz Josef Jung mit. Einer von ihnen soll die Tat beim Verhör bereits gestanden haben.