Bundeswehr Struck erlaubt Sex im Container

Verteidigungsminister Peter Struck kümmert sich um das Sexualleben in der Bundeswehr. Künftig dürfen Soldatinnen und Soldaten, die Lebenspartner sind, auch im Auslandseinsatz in einem Container zusammen wohnen.

Berlin - Dies sei Teil der neuen Dienstvorschriften zum Umgang mit Sexualität in der Bundeswehr, sagte Struck (SPD) der "Welt am Sonntag". Bis Anfang Juni werde der entsprechende Erlass ergänzt. Dies solle "gesellschaftlichen Entwicklungen auf diesem Gebiet Rechnung tragen".

Nach der Zulassung von Frauen zum Dienst an der Waffe war erstmals im Dezember 2000 eine "Führungshilfe für Vorgesetzte" zum Umgang mit Sexualität erlassen worden. Eine Neufassung war bereits 2002 herausgegeben worden.