Kollaps nach Trainingsmarsch Bundeswehrausbilder wegen Körperverletzung angeklagt

Im Herbst 2016 ließ ein Bundeswehrausbilder Soldaten bei sengender Hitze marschieren. Vier kollabierten. Die Truppe sah keinerlei Verfehlung. Doch die zivile Justiz klagt den Hauptfeldwebel jetzt an.
Tarnkleidung eines Soldaten

Tarnkleidung eines Soldaten

Foto: Daniel Karmann/ picture alliance / dpa