Bundeswehreinsatz Deutsche Maschinen transportieren Decken für US-Soldaten

Nachdem ein Vorauskommando bei Istanbul angekommen ist, beginnen deutsche Transall-Maschinen heute ihren Pendelverkehr zwischen Deutschland und der Türkei. Die Bundeswehr beliefert im Rahmen des Anti-Terror-Einsatzes US-Soldaten mit Nachschub und wird gegebenfalls Verwundete evakuieren.


Transall-Maschine beim Auftanken: "Wir transportieren das, was die Amerikaner wollen"
AP

Transall-Maschine beim Auftanken: "Wir transportieren das, was die Amerikaner wollen"

Ramstein - Bei dem Einsatz zur Unterstützung der US-Truppen sollten nach Angaben der Luftwaffe zunächst drei Transall-Maschinen zwischen der US-Basis Ramstein in der Pfalz und dem Nato-Stützpunkt Incirlik in der Osttürkei hin und her fliegen. Neben den Transall mit je vier Mann wird die Bundesluftwaffe auf dem Flughafen Köln/Wahn einen Sanitätsairbus für die Evakuierung von Verwundeten bereitstellen.

Die Flugzeuge kommen nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums aus Hohn in Schleswig-Holstein, dem niedersächsischen Wunstorf und Landsberg in Bayern. Die Maschinen werden demnach jeweils mit zwei Piloten, einem Techniker und einem Lademeister fliegen. Für den ersten Tag war nach Angaben von Luftwaffen-Hauptmann Matthias Keltsch der Transport von amerikanischen Decken geplant. Jedes Flugzeug werde 8,8 Tonnen Decken an Bord haben, sagte er am Morgen in Ramstein und fügte hinzu: "Wir transportieren das, was die Amerikaner haben wollen."

Nach Keltschs Worten ist ein Vorauskommando der Bundesluftwaffe mit insgesamt vier Transall-Maschinen bereits am Wochenende nach Sabiha Gokcen in der Nähe von Istanbul geflogen. Das Vorauskommando soll dort die eingesetzten Flugzeuge auftanken und warten. Die Transall-Maschinen werden jeweils etwa sieben Stunden für den Flug bis Sabiha-Gokcen brauchen und nach Zwischenlandung und Besatzungswechsel dort nochmals weitere zwei bis zweieinhalb Stunden bis zur Nato-Basis Incirlik in der Osttürkei. Dort wird das Material zum Weitertransport nach Mittelasien von den Amerikanern übernommen. Der Einsatz soll zunächst zwei Monate währen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.